Wie füge ich Bedingungen in ein Formular oder eine Checkliste ein? - Webversion

DECreated with Sketch. KOSTENPFLICHTIGE FUNKTION
Eine Expert-, Enterprise-, oder Enterprise+ -Lizenz wird benötigt

Was sind Bedingungen?

Diese Funktion ändert die Frage(n) oder Sektion(en), die in Ihrem Formular erscheinen, abhängig von der Antwort auf die jeweilige Frage. Mit anderen Worten, die Bedingungen erstellen einen benutzerdefinierten Pfad, der je nach Antwort der verantwortlichen Person variiert. Abhängig von den Regeln, die Sie in Ihrer Formularvorlage festlegen, unterscheiden sich die Bedingungen.

Wie können Sie eine Bedingung in Ihre Formularvorlage einfügen?

Um eine Bedingung zu Ihrer Formularvorlage hinzuzufügen, fügen Sie sie einfach der Spalte "Bedingte Regel" für die jeweilige Frage oder Sektion hinzu, auf die Sie die Bedingung anwenden möchten. Diese Sektion oder diese Frage wird nur angezeigt, wenn die Bedingung erfüllt ist.

Welche Arten von Bedingungen können Sie Ihren Formularen oder Checklisten hinzufügen?

  • EINE EINFACHE BEDINGUNG

⚠️Die Frage, auf die Sie sich in der Bedingung beziehen, muss sich zwangsläufig auf eine zuvor in Ihrem Formular gestellte Frage beziehen.

⚠️Wenn Sie keine Sektion in Ihrem Formular haben, geht die Anwendung standardmäßig davon aus, dass Sie nur eine haben. Daher ist es notwendig, "S1" in den verschiedenen Bedingungen hinzuzufügen.

1. Wahl zwischen zwei Antwortmöglichkeiten (PredefinedString)Nomenklatur: eq (S1_Q1, "Ja")→ Antwort auf Frage 1 von Sektion 1 muss "Ja" lauten.

2. Begrenzte Anzahl numerischer Antworten (PredefinedNumber)Nomenklatur: eq (S1_Q1, "5")→ Antwort auf Frage 1 von Sektion 1 muss "5" sein.

3. Wenn die Antwort als konform gilt (isConform)Nomenklatur :a) isConform (S1_Q1)→ Antwort auf Frage 1 der Sektion 1 muss konform seinb) isConform (S1_Q1, "Wahr")→ Antwort muss konform seinc) isConform (S1_Q1, "Falsch")→ Antwort auf Frage 1 von Sektion 1 muss nicht konform sein.

4. Wenn die Antwort N / A ist (isNA)Nomenklatur: isNA (S1_Q1)→ Die Antwort auf Frage 1 von Abschnitt 1 muss N / A lauten.

  • EINE KOMBINATION VON BEDINGUNGEN

Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, mehrere Bedingungen in einer Frage oder einer Sektion zu kombinieren.

In diesem Fall können Sie zwei verschiedene Operatoren verwenden:

1. Das "ODER", das in Ihrer Vorlage "ODER" steht.

2. Das "UND", das in Ihrer Vorlage "UND" steht.

⚠️Es ist möglich, eine Bedingung nur zwischen zwei Maximalwerten zu erteilen. Um einen dritten Wert hinzuzufügen, müssen Sie eine Bedingung hinzufügen. Hier ein Beispiel: Um eine Frage anzuzeigen, wenn Frage 1, 2 oder 3 richtig ist, müssen Sie Folgendes schreiben:

2 Optionen: ODER (eq (ref, "Wert"), eq (ref, "Wert"))3 Optionen: ODER (eq (ref, "Wert"), eq (ref, "Wert")), eq (ref, "Wert"))4 Optionen ODER (ODER (eq (ref, "Wert"), eq (ref, "Wert")), ODER (eq (ref, "Wert"), eq (ref, "Wert"))))

*ref → Verweis auf Ihre Frage oder Sektion*Wert → Wert der Bedingung, die erfüllt sein muss

Template Type: In dieser Spalte können Sie Sektionen und Fragen zu Ihrem Beispielformular hinzufügen.  Wenn Sie einen Abschnitt erstellen möchten, fügen Sie in der Zelle der entsprechenden Spalte "Typ" "SEKTION" hinzu. Umgekehrt, fügen Sie das Wort "FRAGE" in die entsprechende Zelle ein, um eine Frage hinzuzufügen.

Um diesen Vorgang besser zu verstehen, sehen sie hier ein Beispiel eines Formulars, das 2 Sektionen mit jeweils 3 Fragen beinhaltet:

Verwandte Artikel:

Sie haben ein Probleme oder eine Frage? Kontaktieren Sie einfach unseren Kundensupport hier oder stellen Sie Ihre Fragen direkt online über die App.


Wie hat es Ihnen gefallen?


FAQ

Powered by HelpDocs